Drucken
Seite empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  Startseite - JUPFA > Gremien > Jugendausschuss

NKJA Sitzung am 16.09.2017

Jugendausschuss der Nordkirche (NKJA) am Samstag, 16. September 2017 von 11-16 Uhr in Lübeck

Top 1      Genehmigungen, Protokoll und Tagesordnung

Top 2      Berufungszeitraum Landesjugendpastor*in

Top 3     Organisationsentwicklungsprozess Jugendpfarramt in der Nordkirche

Top 4     Haushalt 2018

Top 5     Personal im Jugendpfarramt

Top 6    Berichte, Verschiedenes und Termine / Orte

Sitzungstermine des Jugendausschuss in 2017

28.01.2017                  Hamburg, Dorothee-Sölle-Haus    

17.-18.03.2017            Ratzeburg, CVJM                                   

06.05.2017                   Lübeck, Bäckerstraße 5                     

08.07.2017                   Plön, Koppelsberg 

16.09.2017                   Lübeck, Bäckerstraße 5 

28.10.2017                   voraussichtlich in Schwerin

09.12.2017                   Hamburg

 

 

Jugendausschuss der Nordkirche am 20.05.2017

Auf der Tagesordnung stand der Prozess zur Organisationsentwicklung, den das Landesjugendpfarramt der Nordkirche derzeit durchläuft.

Der aktuelle Stand des Konzepts und die letzten Ergebnisse wurden vorgestellt von Tilmann Lautzas, dem Landesjugendpastor der Nordkirche, sowie mehreren Referent/-innen seines Teams.

Der Jugendauschuss der Nordkirche beschloss die Weiterentwicklung des Konzepts und bat um die Einarbeitung der Fragen, Bedingungen und Aufträge, die während der Sitzung durch den Ausschuss formuliert wurden. Und: Ab sofort erprobt das Landsjugendpfarramt das Konzept in angemessenem Rahmen für 2018.

Außerdem unterstützt der Ausschuss die Entwicklung eines räumlichen Konzeptes mit einem neuen Hauptstandort. Dabei bittet der Ausschuss um die Bearbeitung der Fragen, Bedingungen und Aufträge, die während der Sitzung durch den Ausschuss formuliert wurden, in Zusammenarbeit mit der Leiterin des Hauptbereichs 5 und der Kirchenleitung.

 

 

Jugendausschuss der Nordkirche, Klausur 17.-18.03.2017

FolgendeThemen wurden bearbeitet

  • Besetzung der Referent/-innenstelle Hamburg

Der Jugendausschuss beschließt, auf die Ausschreibung der Referent/-innenstelle in Hamburg zu verzichten. Statt dessen wird die Stelle des EJH Referenten ausgeschrieben. Der Ausschuss stimmt dem Vorschlag der Hauptbereichsleitung und des Landesjugendpastors zu, den bisherigen EJH Referenten Siegmar Grapentin auf diese Stelle zu versetzen.

  • Besetzungsverfahren Bildungsreferent/-in Schleswig-Holstein, halbe Stelle

Der Ausschuss beauftragt einen Findungsausschuss Kandidaten auszuwählen, die Bewerbungsgespräche zu führen und eine Entscheidung für einen Kandidaten zu treffen.

  • Vakanz der Pfarrstelle am Koppelsberg

Finanziert aus Vakanzmitteln soll befristet eine Stelle (50%) für eine/einen Diakon/-in eingerichtet werden.

  • Berichte aus der Landeskirche. Hauptbereich 5 und Kuratorium, Landeskirchenamt, Synode und Kirchenleitung.
  • Berichte aus den Kirchenkreisen
  • Bericht aus dem Landesjugendpfarramt
  • Gemeinsame Frühjahrstagung der Ehren- und Hauptamtlichen 24.-26.3.2017, Seehof in Plön
  • Informationen und Berichte aus den Jugendverbänden
  • Informationen zum Kinder- und Jugendgesetz (KJG) / Gesetzgebungsverfahren.

 

 

Jugendausschuss in der Nordkirche Sitzung am 17.09.2016

Themen und Ergebnisse:
Vorstellung der Jugenddelegierten
für die 12. Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Windhuk/ Namibia
Klimabildungsprojekte
Zukünftig wird es eine hauptamtliche Stelle für den Klimaschutz geben. Die ermöglicht eine bessere Planung der Arbeit. Ziel ist es bereits existierende Projekte weiterzuführen und darüber hinaus neue Projekte zu entwickeln.
Themensynode Dienste und Werke
Die Ergebnisse der letzten Synode wurden vorgestellt. Gegründet wird eine Arbeitsgruppe, welche der VV der Jugendvertretung die Empfehlungen der Synode vorstellt, darüber diskutiert und über die Jugenddelegierten in die Novembersynode einspeist.
Hauptbereichsübergreifendes Projekt
Der Ausschuss fordert zusätzliche Unterlagen an.
Kinder- und Jugendgesetz (KJO)
Zurzeit ohne Beschlussvorlage. Derzeit noch rechtliche Prüfung durch das LKA.
Zirkus Abrax Kadabrax
Bericht über den Stand der Dinge. Am 19.11.2016 wird sich der Jugendausschuss erneut mit dieser Frage auseinandersetzen
Pastor am Koppelsberg
Bericht aus der AG Stellenbesetzung.
Berichte
aus den Kirchenkreisen, aus dem Landesjugendpfarramt, aus Synode und Kirchenleitung, aus den Jugendverbänden
Verschiedenes
Neue Termine: 28.01.2017 und  17.03. bis 18.03.2017 (Klausurtagung) und 06.05.2017 und 08.07.2017

 

 

Jugendausschuss in der Nordkirche Sitzung am 11.06.2016

Themen waren:
Wiederbesetzung der Pfarrstelle Pastor am Koppelsberg
Beschlossen wurde die Bildung einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung einer Konzeption, Erstellung eines Ausschreibungstextes, Bildung eines Findungsausschuss.
Wiederbesetzung der Pfarrstelle Ev. SchülerInnenarbeit
Der Ausschuss empfiehlt, Pastorin Jennifer-Mae Graf für einen weiteren Berufungszeitraum für diese Stelle zu berufen.
Finanzen Jahresabschluss 2015
Der Abschluss wird zustimmend zur Kenntnis genommen.
Finanzen Haushaltsplan 2017
Der Haushalt wird wie vorgelegt angenommen.
Berichte
- aus den Kirchenkreisen
- aus dem Landesjugendpfarramt
- aus Synode und Kirchenleitung
- aus den Jugendverbänden
Die nächsten Sitzungstermine
17.09.2016, 11-16 Uhr, Lübeck
19.11.2016, 11-16 Uhr, Koppelsberg

 

 

Jugendausschuss in Klausur

Am 5.3 bis 6.3.16 war der Ausschuss in Klausur mit Übernachtung auf dem Seehof / Plön:

Beraten wurde das Kinder- und Jugendgesetz. Die Vorlage, die bei der gemeinsamen Konferenz (der Jugendwerke der Kirchenkreise / Kirchenkreis-Jugendpfarrämter und der Vollversammlung der Ehrenamtlichen) beschlossen wurde, änderte der Jugendausschuss in folgenden Punkten:

- Der Landesjugendpastor hat Stimmrecht.
- Ein/e Referent/-in ist mit beratender Stimme dabei.
- Den Vorsitz hat i.d.R. ein/e Ehrenamtliche/r

Beschlossen wurde für den REGP eine finanzielle Unterstützung für seine Aktion zum Reformationsjubiläum.

Vorgestellt wurde das Konzept der Ev. Schüler_innenarbeit. Schwerpunkte waren dabei die Klassentagungen und die Spielkartei / -App.

In der Juni-Sitzung geht es um die Eckpunkte für den Haushalt 2017.

 

 

Sitzung am 30. Januar 2016 in Lübeck


Nordkirchenjugendausschusssitzung am 30.01.2016


Thema: Anbindung der ökolog. Freiwilligendienste an den Koppelsberg.
Eine Ausgliederung der ÖFD sieht der NKJA äußerst kritisch und spricht sich dagegen aus.
Beschluss: Einstimmig.

Thema: Zukunft der Steuerungsgruppe Nordkirche.
Der Auftrag der Steuerungsgruppe ist beendet, wenn das Kinder- und Jugendgesetz entsprechend den Beschlüssen der Kirchenkreiskonferenz und der Nordkirchenjugendvollversammlung geändert, dem Jugendausschuss zum Beschluss vorgelegt und an das Landeskirchenamt zur Prüfung und zur Einleitung eines synodalen Gesetzgebungsverfahrens übergeben ist.
Beschluss: Einstimmig.

Thema: Anschaffung einer neuen Orgel (Kapelle Koppelsberg).
Es wird davon Abstand genommen, sich zum jetzigen Zeitpunkt auf solch ein riskantes und kostenintensives Projekt einzulassen, dessen Ertrag für die Jugendarbeit nicht deutlich zu erkennen ist.

Thema: Stimmberechtigung der Jugenddelegierten in Synoden.
Der NKJA bittet die Jugendsynodalen eine Änderung des Gesetzes zur Bildung der KK-Synoden zu bewirken, die Jugenddelegierte als Vollmitglieder anzusehen.
Beschluss: Einstimmig.
Infolge dessen beschließt der NKJA, einen diesbzgl. Antrag zum Stimmrecht für Jugenddelegierte auch in der Landessynode zu bewirken.
Beschluss: Einstimmig.

Termine und Themen

5.-6.3.16 Klausur mit Übernachtung auf dem Seehof / Plön:
            - Profilentwicklung und Eckpunkte für den Haushalt 2017
            - REGP-Unterstützung Kirchentag 2017
            - Konzept der Ev. Schüler*innenarbeit (noch  nicht sicher)
            - Berichte: Ökolog. Freiwilligendienste

11.6.16 11-16 Uhr Hamburg:
            - Haushaltsplanung 2017

17.9.16 11-16 Uhr Lübeck

19.11.16 11-16 Uhr Koppelsberg

Sitzung am 07.11.2015

Auszüge aus dem Protokoll des Jugendausschuss vom 07.11.2016:

Der Nordkirchenjugendausschuss (NKJA) beschließt, die vom Land SH finanzierte halbe Bildungsreferent_innenstelle zusätzlich zu der Stelle Referent SH (100%) zu besetzen.

Der NKJA unterstützt das Votum der Jugendklimakonferenz vom Oktober 2015 und macht sich die Forderungen zu Eigen. Der NKJA sieht in der Jugendbildungsarbeit eine effektive und nachhaltige Möglichkeit, die Klimaziele der Nordkirche zu erreichen. Es gibt ein großes Interesse Jugendlicher in der Kirche und den Jugendverbänden, sich dem Klimawandel entgegenzustellen und aktiv an einer Veränderung der Situation mitzuwirken.
Insbesondere bittet der Jugendausschuss die Kirchenleitung der Nordkirche und andere mögliche Entscheidungsträger um die Förderung des Klimanetzwerkes der Ev. Jugend durch Einrichtung einer Jugendbildungsstelle im Jugendpfarramt in der Nordkirche.
Damit sollen die laufenden Projekte wie z.B. KlimaSail, die im Jugendpfarramt entwickelt und durch Drittmittel finanziert wurden, längerfristig gesichert und gefördert sowie
neue Projekte und Konzepte der Jugendbildungsarbeit Klima mit den und für die anderen Hauptbereiche, Kirchenkreise und Gemeinden entwickelt werden.

Das Jugendpfarramt in der Nordkirche im Hauptbereich 5 (Frauen, Männer, Jugend) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) mit seiner Abteilung der Ökologischen Freiwilligendienste gründet die „Stiftung für Ökologische Freiwilligendienste der Nordkirche“. Die Stiftung dient der Förderung der Ökologischen Freiwilligendienste Koppelsberg.

Als Delegierte für die aejMV tritt Marian Möllers zurück. Der NKJA dankt ihm für seinen Einsatz auch auf Bundesebene. Jan Gintel wird vorgeschlagen und wird gewählt.

 

 

 

>> Jugendausschuss

>> Jugendvertretung

>> Konferenz der Jugendwerke

 

Blog der Steuerungsgruppe der Kinder- und Jugendarbeit in der Nordkirche.
Öffnet externen Link in neuem Fensterzukunft-jugendarbeit.de

© 2017 Jugendpfarramt in der Nordkirche | Impressum | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste